Lernprogramm für die Prüfungsvorbereitung

Pauk ist eine Kombination der effizientesten Lernmethoden. Verbessere deine Noten mit dieser einfachen Lernstrategie.

Elektronisches Lernkartensystem mit 6 Boxen nach Sebastian Leitner – zeitverteilte Wiederholungen (Spaced Repetition) on/off – KickStart on/off – PowerPoint – Latex – Multiple Choice – Win/Mac/iPhone – Dropbox – Diktieren (Stimme zu Text via Mikrofon) – automatisches Übersetzen – Vorlesen von Karten

  • Funktionalität

Über die Lernmethoden von Pauk

  • Wie lernt man

Wie lernt man mit elektronischen Lernkarten richtig

  • null

    PowerPoint

Wie bereite ich mich auf Präsentationen vor Publikum vor

  • Video Anleitung

Anleitungen schauen statt lesen

  • Karten Teilen

Lade Lernkarten herunter oder hoch

  • Konverter

Wandle Lernkarten von Quizlet, Cram, Excel oder Text etc. in Pauk Dateien um

Diktieren (Stimme zu Text via Mikrofon), automatisches Übersetzen, Vorlesen von Karten

Diktatfunktion: Ist es Dir zu mühsam, Kärtchen einzutippen? Sprich einfach Deine Fragen und Antworten ins Mikrofon, und der Text wird automatisch eingetippt, inklusive Rechtschreibkorrektur notabene. Dies ist der einfachste und schnellste Weg Lernkarten zu erstellen.

Übersetzungsfunktion: Hast Du in der Frage eine andere Sprache wie in der Antwort, z.B. für‘s Vokabelnlernen? Jetzt kannst Du den eingebauten Google Übersetzer benutzen, um Wörter oder ganze Sätze mit einem Klick von der Frage in die Antwort zu übertragen, und vice versa. Oder noch besser: Kombiniere die Diktatfunktion mit dem Übersetzer. Z.b. Sprich das Wort auf Deutsch ein, es wird sofort und automatisch als Text eingetippt, und mit einem Klick hast Du die Übersetzung in der Antwort. Einfacher geht’s nicht mehr.

Vorlesefunktion: Lass Dir den Kartentext von der eingebauten Vorlesefunktion über Deine Lautsprecher vorlesen. Dies kann auch sehr nützlich sein, um Rechtschreibfehler zu korrigieren. Über Dein Gehör realisierst Du sofort, wenn im geschriebenen Text ein Rechtschreibfehler vorliegt.

Ausserdem: Deine Karten zu lesen und diese gleichzeitig zu hören, verstärkt den Lerneffekt. Kombiniere visuelles und auditives Lernen.

KickStart ist der Name eines speziellen Lernprogrammes in Pauk. Diese Methode ist für das erstmalige Lernen von neuen Kärtchen gedacht. KickStart hat zwei Funktionen: 1. Es zerlegt grössere Mengen an Lernkarten in lernverdauliche, kleinere Einheiten, und 2. falsch beantwortete Karten werden schneller wieder vorgelegt.

Es ist wichtig, falsche Antworten sofort zu korrigieren – anderenfalls werden die falschen Antworten im Gedächtnis gespeichert. Warum: Sich zu erinnern hängt auch davon ab, wie anstrengend es für einen Schüler war, eine Antwort zu geben. Eine hart nachgedachte und logisch tönende Antwort prägt sich einem tief ein, auch wenn die Antwort falsch ist. Darum bleibt eine abgelesene Lösung der richtigen Antwort auf der Lernkarte nicht gleich gut hängen, wie die vorher hart erarbeitete falsche Lösung. Es ist darum wichtig, den Fehler durch sofortiges überschreiben im Gedächtnis zu korrigieren. KickStart legt darum falsch gewusste Karten viel schneller wieder vor, wie z.B. der Spaced Repetition Modus oder der normale Modus nach Sebastian Leitner.

Die genaue Erinnerung an den Vortragstext und an den Ablauf der Folien ist Voraussetzung um verständlich vorzutragen und die Kernaussagen richtig zu platzieren. Den Vortragstext genaustens zu kennen ist wichtig, um dem Sprecher die Angst vor dem Vortrag zu nehmen. Ist der Sprecher sicher, dass er sich an die Inhalte leicht erinnern kann, ist Vortragsangst kein Thema mehr.

Um einen Vortag zu Lernen, werden die an Vorträgen üblichen Microsoft PowerPoint Folien ganz einfach in Pauk importiert. Pauk wird die Folien automatisch in einen Frageteil und einen Antwortteil aufsplitten und pro Folie eine Lernkarte erstellen.

So ist es möglich, Vorträge offline, auf dem Laptop, ohne Spiegel und leeres Zimmer, und ohne zuhörende Freunde zu lernen.

Während dem Lernen kann es passieren, dass man merkt, das gewisse Karten nicht optimal formuliert sind, oder sie sich am falschen Platz in der Abfragereihenfolge befinden. Um die Karten zu editieren und einfach neu einzuordnen, gibt es den Kartensortierer. Es handelt sich um eine grafische Benutzeroberfläche, die einen guten Überblick über die ganze Lernkartei gibt und diese wie folgt verändern kann:

  • Karten mit der Maus an einen anderen Platz bewegen
  • Karten duplizieren  [Ctrl + D]
  • Karten löschen [Del]
  • Kartenansicht vergrössern und verkleinern [Ctrl + Mausrad]

Card Sorter

Natürlich hat man ein Gefühl dafür, wie lange man braucht, um eine Prüfung vorzubereiten – aber bist du dir sicher? Sicher weisst man das nur, nachdem man die Prüfung hinter sich gebracht hast. Um dein Gefühl mit Zahlen zu unterlegen, teilt dir Pauk beides, die Anzahl Tage oder Anzahl Lektionen mit, die du normalerweise brauchst, um ein Fach 100%ig zu lernen. Natürlich schwankt diese Zahl ja nach Person oder auch nach Art des Lernstoffes.

Mit der Zeit wirst du genau wissen, wieviele Tage Vorlaufszeit oder wieviele Repetitionen du brauchst, um alle Arten von Prüfungen vorzubereiten.

Änderungshistorie

November 2017

Android App

September 2017

Text auf den Karten vorlesen. (Verschiedene Sprachen)

September 2017

Sprache in Text umwandeln. Diktiere Fragen und Antworten via Mikrofon ohne tippen.

September 2017

automatische

Übersetzungen von Frage zu Antwort und umgekehrt (z.B. Vokabeln)

März 2017

KickStart Lernmodus verbessert, Fontgrösse für Asiatische Fonts neu änderbar

Februar 2017

Karten Sortierer hinzugefügt

Januar 2017

PowerPoint – resp.  Funktionalität um Vorträge zu lernen, hinzugefügt

Dezember 2016

Go live iPhone App

SpainGermanyUnited-StatesUnited-KingdomAustraliaTurkeyNetherlandsBrazilPortugalFranceItalySwitzerland

Desktop-App (Windows/Mac) in verschiedenen Sprachen verfügbar

Funktionalität

Funktionalität der Desktop und/oder iPhone Version

Desktop

Windows oder Mac

iPhone / Android

Verfügbar im App Store

Leitner System

Pauk basiert auf einem Lernkartensystem mit 6 Boxen/Levels nach Stefan Leitner

Gezieltes lernen von indiviellen Boxen/Levels

Jede der 6 Boxen/Levels können einzeln gelernt werden, ohne Karten anderer Boxen/Levels miteinzubeziehen. Dies ist nützlich falls man Stoff repetieren möchte, den man noch nicht so gut weiss, ohne die Karten zu repetieren, die man sowieso schon perfekt kann (Boxen/Level 4,5)

Spaced Repetition

Spaced Repetition fügt Zeitabstände zwischen den Wiederholungen ein. Je höher die Box / der Level, desto länger werden die Zeitabstände zwischen der Wiederholungen. Spaced Repetition reduziert die benötigte Anzahl an Wiederholungen bei maximaler Erinnerungsfähigkeit.

MySpacing

MySpacing passt die Zeitabstände von SpacedRep automatisch an die Person und jede Lernkarte an. Dies ist hilfreich, um die vervielfältigen Unterschiede zwischen der Person (z.B. Alter) und der individuellen Lernsituation anzupassen.

zeitliche Abfrageverteilung basierend auf Fibonacci

Die Berechnung der Zeitabstände von Spaced Repetition und MySpacing basiert auf der Fibonacci Zahlenfolge.

KickStart Lernmodus

KickStart: Diese Methode wird bei neuem Lernstoff eingesetzt. Ein spezieller Algorithmus sorgt dafür, dass falsch beantwortete Lernkarten intensiver wiederholt werden. Somit hat das Gedächtnis weniger Gelegenheit, sich falsche Antworten zu merken. Zudem werden grössere Mengen an Karten automatisch in kleinere, leichter zu lernende Portionen unterteilt.

Multiple Choice

Antworten können als Single choice or Multiple Choice Optionen dargestellt werden.

Lerne Vorträge

PowerPoint Folien können in Pauk importiert werden. Dabei wird jede Folie automatisch in einen Frageteil und einen Antwortteil aufgesplittet und vorformuliert.

Karten Sortierer

Der Kartensortierer ist eine grafische Benutzeroberfläche, inder man die Abfragereihenfolge von Karten neu einstellen kann, Karten löschen - und Karten kopieren kann.

Kartentext diktieren anstatt eintippen

Sprich einfach Deine Fragen und Antworten ins Mikrofon, und der Text wird automatisch eingetippt, inklusive Rechtschreibkorrektur.

Automatische Übersetzungsfunktion

Übersetzt die Frage automatisch in eine andere Sprache in der Antwort, und umgekehrt.

Vorlesefunktion

Liest den Text auf Deiner Karten laut vor

Eintippen von Antworten beim Abfragen

Optional kann der Benutzer die Antwort eintippen. Die eingetippte Antwort wird dann mit der Frage verglichen und als richtig oder falsch eingestuft.

Bilder

Je ein Bild pro Frage und Antwort können hinterlegt werden. (aus Bildschirmkopie oder von einem File auf der Hard Disk)

Audio

Wenn ein Mikrofon angeschlossen ist, kann ein Sprachkommentar in der Frage und der Antwort hinterlegt werden. (z.B. für Diktate)

Weblink

Je ein weiterführender Weblink kann in die Frage und die Antwort eingefügt werden, z.B. Weblinks zu Wikipedia oder Youtube etc.

LaTex

Komplexe Matheformeln können mit LaTex richtig angezeigt werden.

Hinweisfeld

Im Hinweisfeld der Frage weist eine Zahl auf die zu wissenden Fakten in der Antwort hin.

Kombiniere Dateien

Lade einzelne kleinerere Lerndateien zu einer umfassenden Datei, die den gesamten Lernstoff enthält.

Setze den Lernstatus zurück

Setzt alle Karten und Statistiken auf den initialen Ausgangstatus in Level/Box 0 zurück.

Mische Karten

Mische die Kartenreihenfolge mit einem Zufallsgenerator. Perfekt für Vokabeln.

Vertausche Frage und Antwort

Flip It!

Wähle die Zeit, nachder die Antwort automatisch gezeigt wird

In Sekunden & komplett flexibel bis unendlich.

Antwortsanzeige manuell

Die Antwort wird erst nach anklicken einer Schaltfläche angezeigt.

Spiele Audio automatisch ab

Spiele die aufgenommenen Audiosequenzen beim Aufblenden der Frage und der Antwort automatisch ab - in jedem Lernmodus (Option).

Benutzeroberfläche mit Piktogrammen

Intuitive Piktogramme zeigen dem Benutzer die Funktionen hinter den Schalttasten. Verständlich ohne Sprachübersetzung.

Englische Benutzeroberfläche

Standardsprache für alle Apps (iPhone, Desktop und Apps auf der Website).

Andere Sprachen der Benutzeroberfläche

Verschiedenste Sprachen sind verfügbar

Sprache der Benutzeroberfläche selber erstellen

Die Sprachdateien befinden sich im Ordner ``Languages`` (= .properties Dateien). Diese können mit einem Texteditor leicht angepasst werden. Benenne die übersetzte Datei mit der neuen Sprache und lege sie in den ``Language`` Ordner zurück. Beim nächsten Aufstarten von Pauk kann die neue Sprache ausgewählt werden.

Dropbox

Speichere und Teile Lerndateien via Dropbox. Importiere diese Dateien in die iPhone App um sie überall zu lernen.

Erstellen und editieren von Karten

Muss in der Desktop App gemacht werden. Der iPhone Bildschirm ist zu klein, um Karten vernünftig erstellen zu können.

Statistiken

Pauk zeigt dir die Anzahl Tage und die Anzahl Lernsessions an, die du normalerweise brauchst, um neuen Stoff auf das Level 5 zu pauken. Nützlich für deine persönliche Zeitplanung.

Hilfen beim Karten Erstellen

Überstreiche Text in der Karte und drücke die rechte Maustaste. Mit dem erscheinenden Menu kannst du den überstrichenen Begriff gleich übersetzen (google) oder weitere Infos darüber nachlesen (Wikipedia).

Gratis

Kostenfreier Download bzw. Verwendung

  • Sebastian Leitner System

    Lernstoff zu Wiederholen und deinen Lernfortschritt objektiv zu Kontrollieren ist essentiell. 6 Levels mit unterschiedlichen Wissensfortschritten zeigen dir, wie gut du den Stoff beherrschst. Hast du deine Karten bis zum höchsten Level hochgepaukt, kannst du sicher sein, diesen für immer in deinem Langzeitgedächtnis gespeichert zu haben.

  • Spaced Repetition

    Spaced Repetition ist eine Lerntechnik, die mit optimalen Pausen/zeitlichen Abständen zwischen den Wiederholungen arbeitet. Die Kalkulation der Pausen basiert auf der Fibonacci Zahlenreihe und passt sich mittels künstlicher Intelligenz deinem individuellen Lernverhalten an.

  • KickStart

    KickStart ist ein Lernmodus. Diese Methode wird bei neuem Lernstoff eingesetzt. Ein spezieller Algorithmus sorgt dafür, dass falsch beantwortete Lernkarten intensiver wiederholt werden. Somit hat das Gedächtnis weniger Gelegenheit, sich falsche Antworten zu merken. Zudem werden grössere Mengen an Karten automatisch in kleinere, leichter zu lernende Portionen unterteilt.

  • Welche Fächer können gelernt werden?

    Pauk basiert auf dem bekannten Karteikasten Lernsystem nach Sebastian Leitner. Darum kann man mit Pauk auch alle Fächer lernen, die in irgend einer Art Fakten als Basiswissen voraussetzen, wie z.B. Wörter in Fremdsprachen lernen, Geschichte oder Geographie, aber auch komplexere wissenschaftliche Themen wie Formeln für Mathe- oder Physikfächer.

    Auch Präsentationen in der Schule oder dem Beruf wollen geübt werden. Deshalb können in Pauk praktischerweise PowerPoint Slides direkt importiert werden. Während dem Importieren teilt Pauk die Slides automatisch in einen Frage und einen Antwortteil auf, die bei Bedarf auch noch angepasst werden können.

  • Wie lernt man mit Pauk

    Du kannst zwischen 5 verscheiden Lernmodi wählen:

    1. 6 level Karteikarten System: die Lernkarten bewegen sich von Box/Level 0 hin zu 5, je nachdem, ob du die Antwort weißt oder nicht. Das heißt, richtige Antworten befördern die Lernkarten in die jeweils nächst höhere Box. Auf der anderen Seite fallen Karten mit falscher Antwort immer in Box 0 zurück.
    2. SpacedRep: Spaced Repetition fügt Zeitabstände zwischen den Wiederholungen ein. Je höher die Box, desto länger werden die Zeitabstände zwischen der Wiederholungen. Es werden nur die Lernkarten zur Repetition vorgelegt, die ein Mindestmaß an Erinnerungsarbeit erfordern. Damit werden die Lernkarten mit wenig Wiederholungen tiefer eingeprägt. Die Zeiteinstellungen in der Grundeinstellung entspicht der Fibonacci Zahlenfolge.
    3. MySpacing: Passt die Zeitabstände von SpacedRep automatisch an die Person und jede Lernkarte an.  Dies ist nötig, um die vervielfältigen Unterschiede zwischen der Person (z.B. Alter) und der individuellen Lernsituation anzupassen.
    4. KickStart: Diese Methode wird bei neuem Lernstoff eingesetzt. Ein spezieller Algorithmus sorgt dafür, dass falsch beantwortete Lernkarten intensiver wiederholt werden. Somit hat das Gedächtnis weniger Gelegenheit, sich falsche Antworten zu merken. Zudem werden grössere Mengen an Karten automatisch in kleinere, leichter zu lernende Portionen unterteilt.
    5. Prüfungsmodus: Angenommen der Schüler hat die Karten schon gelernt: Im Prüfungsmodus repetiert man nur die Karten der unteren Ebenen 0-3. Dies spart viel Zeit, da man die oberen Boxen (4 & 5) sowieso schon weiss. Boxen den Stufen 4 und 5  müssen nicht noch einmal wiederholt werden. Auch befinden sich im Normalfall nur noch wenige Lernkarten in den Boxen 0-3. Grosse Mengen Stoff können so in kürzester Zeit repetiert werden.

    Iphone: Importiere deine Lernkarten mit dem iPhone und lerne unterwegs.

    Lerne deine PowerPoint’s: Importiere deine Präsentation in Pauk und lerne deren Inhalt perfekt. Danach ist frei Sprechen ein Kinderspiel. Die spezielle Importlogik teil die PowerPoint Slide automatisch in eine Frage und eine Antwort auf.

  • Teile deine Karten

    Da die Lernkarten von Pauk alle Informationen (Bild, Ton, Latex, Links, Text etc.) in der Datei enthalten, kannst du diese leicht an alle Freunde weiterschicken, z.B. per eMail oder auf einen Fileshareing Server wie Dropbox hochladen. Du brauchst keine Webseite, um auf Informationen zuzugreifen, Pauk funktioniert auch offline. Alle Personen im Besitze einer Lernkartendatei können diese bearbeiten, lernen und teilen.

  • Nutzung von Lernkarten aus anderen Programmen

    Lernkarten von anderen Systemen wie Quizlet, Cram etc. können in Pauk Lernkarten umgewandelt werden. Nutze dazu den Converter auf dieser Seite. Trotzdem – am besten für die Prüfungsvorbereitung ist immer, wenn du die Lernkarten selber schreibst.

Warum es für den Lernprozess und die Prüfung wichtig ist, dass du deine Karten selber erstellst.

Spare Zeit, indem du den Lernstoff direkt in Pauk zusammenfasst.

Wie man mit Lernkarteien Zusammenhänge erkennt

paukerHome – Pauk